Sieben Wochen Nähe

Exerzitien für deinen Alltag

Seit einem Jahr sollen wir Distanz halten. Und sehnen uns nach Nähe.

Nutze die sieben Wochen der Fastenzeit in diesem Jahr:

  • um Gott und dem Glauben näher zu kommen
  • um deine Beziehungen zu den Menschen und der Welt zu stärken
  • um den Blick auf dich selbst zu lenken.

“Sieben Wochen Nähe” sind digitale Exerzitien für deinen Alltag.

Das erwartet dich:

  • Zu Beginn und zum Abschluss der Fastenzeit jeweils ein gemeinsames Treffen über Zoom
  • Während der Fastenzeit schicken wir dir einmal in der Woche einen Impuls zum Lesen oder Anhören.
  • Einmal in der Woche treffen wir uns über Zoom zum Austausch von Gedanken und Erfahrungen. Im Anschluss laden wir zum gemeinsamen Gebet ein.
  • Du bekommst von uns Anregungen für eine tägliche persönliche Gebetszeit.

Zusätzliche Angebote:

  • Wenn du möchtest schicken wir dir jeden Morgen eine Nachricht auf dein Handy, die dich in den Tag einstimmt.
  • Wenn du das möchtest, kannst du dich regelmäßig online mit einem Begleiter / einer Begleiterin treffen und über deine persönlichen Themen und Fragen ins Gespräch kommen.

Das solltest du dir fest einplanen:

  • Online-Treffen zum Beginn am Aschermittwoch, 17. Februar 2021 um 20.00 Uhr
  • Online-Treffen jeden Montag in der Fastenzeit um 18.30 Uhr (22.2.; 1.3.; 8.3.; 15.3.; 22.3.; 29.3.). Ende ist nach der gemeinsamen Gebetszeit gegen 20.15 Uhr.
  • Online-Treffen zum Abschluss am Mittwoch, 7. April 2021 um 18.30 Uhr
  • Etwa eine halbe Stunde pro Woche, um dich mit dem wöchentlichen Impuls zu beschäftigen
  • Etwa eine Viertelstunde pro Tag für eine persönliche Gebetszeit

Unsere Themen:

  • Nah beim lebendigen Wort Gottes – Mit der Bibel leben
  • Nah bei lieben Menschen – Mit Familie und Freunden den Alltag gestalten
  • Nah bei IHM – Rechne mit Gott!
  • Nah bei der Welt – Zukunft ermöglichen
  • Nah bei der Kirche – Sich stärken und herausfordern lassen
  • Nah beim Fremden – Sich für Begegnung öffnen
  • Nah bei mir – sich selbst besser kennen lernen

„Sieben Wochen Nähe“ ist besonders dann etwas für dich:

  • wenn du in sieben Tagen insgesamt ca. zwei bis drei Stunden Zeit für deine geistliche Vertiefung nehmen kannst.
  • wenn es dir manchmal schwerfällt, dir die Zeit im hektischen Alltag für dich und deinen Glauben zu nehmen.
  • wenn du neue Menschen kennen lernen möchtest, mit denen du über den Glauben sprechen kannst.
  • wenn du Gemeinschaft in Zeiten von Corona erfahren willst.
  • wenn du nach neuen Perspektiven auf dich, Gott und deine Mitmenschen suchst.

Das Team hinter den digitalen Exerzitien:

Häufige Fragen:

  • Kostet der Kurs etwas?
  • Antwort: Nein, den Kurs stellen wir dir ohne finanzielle Kosten zur Verfügung.
  • Was passiert mit meinen Daten?
  • Antwort: Deine Daten werden nach den Richtlinien der DG-OG verwaltet und nicht an Dritte weitergeben.
  • Wann bekomme ich alle Informationen für meine Planung?
  • Antwort: Du erhältst eine Woche vor Beginn des Programms nochmal alle Informationen gebündelt zugesandt.
  • Wie kann ich Kontakt zu einem*r persönlichen Begleitung aufnehmen?
  • Antwort: Schreibe uns einfach eine E-Mail mit deinen Wünschen für die Begleitung. Wir stellen dann den Kontakt her.
  • Muss ich an allen Treffen teilnehmen?
  • Antwort: Die 7 Wochen Nähe sind ein geistliches Programm, zu dem der Austausch in der Gruppe, die Impulse und das persönliche Gebet gehören. Damit eine Weggemeinschaft wachsen kann, sollte man bei allen Terminen dabei sein.
  • Ich möchte Zoom nicht nutzen. Gibt es eine Alternative?
  • Antwort: Du erhältst einen Telefon-Einwahl, sodass du auch telefonisch teilnehmen kannst.
  • Welches Programm wird für die Push-Up-Nachrichten genutzt?
  • Antwort: Wir nutzen WhatsApp.

Ich möchte mich zu “Sieben Wochen Nähe” anmelden:

Die Anmeldung ist leider beendet.
Bei Fragen oder Schwierigkeiten, wende dich bitte an: siebenwochen@zuhausebeten.de

 

Von den E-Mails abmelden

Kein Problem! Selbstverständlich kannst du dich wieder abmelden. In jeder Mail ist ein Abmeldelink enthalten. Oder du nutzt dieses Formular: